Pressemitteilung - Strompreise bleiben stabil

von Wolfgang Mayer

Stadtwerke Soltau verlängern Strompreisgarantie bis mindestens zum 31.12.2020

„Wir freuen uns, unseren Stromkunden heute die erfreuliche Mitteilung machen zu können, dass wir unsere Strompreise im Allgemeinen Tarif und im „Inclusiv 2000 plus“-Vertrag trotz der wiederum zum 01.01.2020 eintretenden Umlagen-Erhöhungen stabil halten können“, so Dr. Claus-Jürgen Bruhn, Geschäftsführer der Soltauer Stadtwerke.

„Die sich im Rahmen der Energiewende mit dem Strompreis in Rechnung zu stellenden Umlagen (EEG-/KWK-G-/§19 Abs. 2 StromNEV-/Offshore-Netz-/ „Abschaltbare Lasten“-Umlage) werden sich ab dem 01.01.2020 um insgesamt netto 0,352 Cent je Kilowattstunde erhöhen. Kostenentlastend wirken die zum 01.01.2020 voraussichtlich um netto 0,16 Cent je Kilowattstunde sinkenden Stromnetzentgelte. Wie bereits in den zurückliegenden Jahren durch die Nichtweitergabe der gestiegenen Steuer- und Abgabenbelastungen erfolgt, werden wir selbstverständlich auch für das Jahr 2020 die Kostenreduzierung durch weiterhin stabile Strompreise gerne an unsere Kunden weitergeben“, so Thomas Neugebauer, Vertriebsleiter des Soltauer Energieversorgers.

„Darüber hinaus garantieren wir unseren Kunden weiterhin eine 100-prozentige und CO2-freie Strombelieferung mit unserem Produkt „100 % NaturStrom“. Die nachhaltige Qualität unserer ausschließlichen Naturstrombelieferung bestätigt auch die Zeitschrift ÖKO-Test in ihren jeweiligen Ausgaben, in denen wir im bundesweiten Vergleich den 2. Platz belegen konnten. Mit unserer Strompreisstabilität für das kommende Jahr möchten wir uns bei allen unseren Kunden für ihr Vertrauen und Treue zu unserem Unternehmen ganz herzlich bedanken“, so Dr. Claus-Jürgen Bruhn abschließend.

Zurück